Trennungs- und Scheidungsrituale

Ein Ritual zur Trennung oder Scheidung? Das klingt ungewohnt. Doch die Menschen unterschiedlicher Kulturen haben längst vor der heutigen Zeit solche Rituale begangen. Im englischen Wales konnte zum Beispiel eine unzufriedene Ehefrau vor Zeugen rückwärts über einen Besenstiel springen, der über der Türschwelle platziert war. Gelang ihr dies, galt sie als geschieden. Im Judentum gibt es eine jahrhundertelange Tradition von Ritualen rund um die Übergabe des so genannten Scheidungsbriefes.

Auch unsere Kirche nimmt das Bedürfnis auf, Personen, die sich trennen oder scheiden möchten, mit einem Ritual zu unterstützen. Die Pfarrpersonen von Aarwangen bieten eine rituelle Feier an, in der sich ein Scheidungspaar würdig voneinander lösen kann. Dies kann zum Beispiel beinhalten, dass sich Mann und Frau die Ringe zurückgeben oder in ein Familienmedaillon umwandeln. Vielleicht schreibt ein Paar als Ritual alles Schwierige nieder und verbrennt das Papier. Die Form der Feier erarbeitet die Pfarrperson mit jedem Paar persönlich.

 

Ehe, Paar- und Familienberatung

Der Kirchliche Bezirk Oberaargau bietet in Langenthal seit Jahren eine kompetente Stelle für Ehe-, Paar- und Familienberatung an. Mehr zu diesen Angebot finden Sie über diesen Link.

Beerdigungen - Amtswochen Pfarrteam

Welche Pfarrperson zum aktuellen Zeitpunkt zuständig ist entnehmen Sie bitte via der hier verlinkten Seite. Vielen Dank.

Frauencafé - Gefaengnisseelsorge

21. August 2019

von 09-00 - 11.00 Uhr, Kirchgemeindehaus, Riedgasse 22, Aarwangen

Schlossgeschichten mit Marcel Cavin

27. August 2019

19.00 Uhr im Schloss Aarwangen